Flachdachsanierung mit PUR-Dachspritzschaum ist Dachabdichtung und Wärmedämmung in einem Arbeitsgang!
Warum das alte Dach abreissen, wenn es doch als Traegerschicht dienen kann?


                                zurück zur Startseite E-Mail an ISOPOL-Dachsanierung
Flachdach - dann ISOPOL!

ISOPOL®-Dachsanierung
Dem Stand der Technik immer einen Schritt voraus




  Titelseite
  Kontakt zu uns
  Fragen
  SiteMap
  News
______________
______________
   Elastomer-
   Dachsanierung
  Flachdach
  Altschaum
  Blechdach
  Rostschutz
  Bitumendach
  Industriedach
 
______________
  Projekte und
  Referenzen
  Blechdach
  Shed-Dach
  Raffinerie
  Kalzip-Dach
  Keramion
     
 
______________
  Werkstoffe
  PUR-Schaum
  Elastomer
 
______________
  Schaumanlagen
  Reactor
  PURCAT
 
______________
  Downloads
  Gutachten
 
 
   Impressum

  Dachsanierung -Flachdachsanierung
in nahezu allen Bereichen des Industrie- und Anlagenbaus hat sich das Flachdach als die wirtschaftlichste Dachform durch-gesetzt. Dabei gehört das Flachdach zu den am meisten beanspruchten Teilen eines Gebäudes

In extremer Form ist das Flachdach äußeren Einflüssen - Wetter und Umwelt - ausgesetzt. Hohe Aufheizung durch Sonne und plötzliche Abkühlung durch Regen führen zu starken Bewegungen in der Außenhaut.

Insbesondere belastet werden Dachdurchbrüche wie Lüfter, Lichtkuppeln und andere Aufbauten sowie Wandanschlüsse. Hier zeigt sich, ob die vorhandene Abdichtung den Belastungen standhält. Undichtigkeiten treten besonders häufig an Dachdurchbrüchen auf.

Flachdach-Sanierung: Flachdach Bitumendach  
Ein weiterer Schwachpunkt der Dachabdichtung ist die Versprödung der Dachhaut. Materialien, die im Sommer noch elastisch sind, verlieren oft mit zunehmender Kälte ihre Elastizität. Ältere Folien verspröden durch die sogenannte Weichmacherwanderung.
  Flachdach-Sanierung: Polyurethan-Schaum wird aufgespritztPUR-Dachspritzschaum bietet hier einen interessanten Lösungsansatz: durch die außenseitige Dämmung wird die Tragkonstruktion thermisch beruhigt. Der ausgezeichnete Dämmwert verhindert die starke Wärme- Kälte- Dehnung und reduziert damit erheblich die Belastung von Anschlüssen.

Die hohe Reaktivität des Schaumstoffs gestattet das problemlose Einbinden von Dachdurchbrü-chen in die Dachhaut. In der Praxis heißt das, es spielt keine Rolle, ob die zu beschichtende Fläche eben, schräg oder senkrecht ist. Jede Dachform lässt sich mit PUR- Dachspritzschaum optimal dämmen. Durchbrüche werden einfach angeschäumt und in die Dachhaut integriert.

Voraussetzung für eine gute Verbindung zum Untergrund ist, dass dieser sauber (besenrein), fest und trocken ist. Eine Entfernung der alten und beschädigten Dachhaut ist in den meisten Fällen nicht erforder-lich.Flachdach-Sanierung: Dachdurchbrüche angeschäumt

Polyurethan-Hartschaum ist nicht UV-stabil. Deshalb wird auf die fertige Schaumstoffober-fläche ein UV-beständiges Coating aufgebracht.

Heute werden für den UV-Schutz Langzeitbe-schichtungen, Elastomere, eingesetzt. Im Gegensatz zu früher üblichen Schutzfarben, meist auf Acrylbasis (also Dispersionen), bilden die heutigen Elastomere auf der Oberfläche eine hochelastische Folie, die neben der UV-Schutz-Wirkung eine erhebliche Verbesserung der mechanischen Belastbarkeit bieten.

Elastomer kann gespritzt und aufgerollt werden.


      

      

Hier finden Sie weitere Beispieldächer zum Thema Bitumen-Flachdach

 



Flachdach PUR | Wellasbest | Blechdach PUR | Altschaumsanierung | PUR-Schaum | Elastomer
  ISOPOL® ist eingetragenes Warenzeichen für Heinz-Werner Schrimpf
Isopol-Dachsanierung Inh. Heinz-Werner Schrimpf
Eikeloher Str. 4
| D-59597 Erwitte-Eikeloh | Tel. +49 (0)2943 976510  |  Fax +49 (0) 2943 976511

Interessante Links: 
Dachsanierungsprojekt LDC
Flachdachsanierung mit Elastomer MARISEAL 250
Spiegelseite dieser Seite